Freunde und Künstler die uns in der Galerie Nr 5 beehren

BON2ART

begleiten uns mit einer Reihe ausgewählter "Skulpturen und Bildern". Dahinter stehen Patrick ud Olaf Bontemps aus Karlsruhe. BON2ART ist nun das erste gemeinsame Projekt, in dessen Focus vorwiegend die Linie "Elements Naturels" steht. Hierbei handelt es sich um Skulpturen vornehmlich basierend auf Wurzelhölzern, die man nicht nur stellen sondern auch aufhängen kann.

 

Marco Lex

stand bereits im Alter von 8 Jahren bei regionalen Veranstaltungen in Theatern, mit Bands und Chören auf den Bühnen seiner Heimatstadt, Mannheim. Nach einigen Projekten hat Marco Lex vor einigen Monaten den Weg in ein bekanntes Mannheimer Tonstudio gefunden und nimmt dort gerade sein erste Album auf. An diesem Abend wird er uns mit seiner akustischen Darbietung bereichern.

 

Amy Lendsor

ist Mannheimerin mit Haut und Haar. 1973 am Neckar geboren, lebt sie heute im Herzen der Quadratestadt. Aus Stadt und Menschen schöpft Amy Lendsor den Stoff für ihre Geschichten. "Der Ring des Todes", ein Wagner- Krimi, ist Amy´s  erstes Debütroman und hatte damit vollen Erfolg.

An diesem Abend gibt uns Amy eine Kostprobe aus ihrem Buch und steht allen Gästen während der gesamten Veranstaltung mit Informationen zur Verfügung.

 

Deniz Erdinc

ist 25 Jahre alt, sie studiert an der FOM Frankfurt Wirtschafspsychologie (Master of Science).

"Meine malerischen Kunstwerke ergeben sich aus dem Augenblick heraus, der mich zu tiefst inspiriert und mir durch meine Bilder hilft mich auszudrücken und meine Gefühle zu verarbeiten, wie es auf keine andere Weise möglich wäre.

Die Kunst, sie ist ein Teil von mir."

 

Stefan Engler

ist geboren 1966 und Fotograf aus Leidenschaft.

Es sind die Emotionen, die Momente die ihn bewegen und in seinen Bildern reflektiert werden. Dadurch entstehen Bilder mit Seele, die mehr sind als nur Fotografien, es sind Bilder aus Leidenschaft.

 

Mafalda- Chanson Fatal

Bei den Proben für ein Konzert anlässlich des 175- jährigen Bestehens des Kunstvereins lernte die Mannheimer Sängerin und Saxofonistin Renate Kohl die Zwillinge mit griechischen Wurzeln Claudia und Cornelia Sohns, ausgebildete Orchestermusikerinnen an Geige und Bratsche, kennen. Im Rahmen deutschsprachgen Chansonabende des Theater Oliv bildeten die drei Damen fortan einen festen Bestandteil.

Als glückliche Fügung erweist sich nun das Frauenquintett bestehend aus Reante Kohl (Saxofon und Gesang), den Zwillingen Claudia und Cornelia Sohns (Geige und Bratsche), Anna Korbut (Piano) und Margit Wunder (Kontrabass).

An diesem Abend werden sie eigene deutsche Songs mit Augenzwinkern zu frauenrelevanten Themen präsentieren.

 

Jock "Endlich solo!!"

und dem engen Korsett einer Band entsprungen! Jock reicht seine Akustikgitarre, ein Piano und seine Stimme, um sein Publikum für sich gefangen zu nehmen. Dabei teilte sich Jock die Bühnen mit den Großen der Musikzene, wie z.B. mit Incognito, Nena, Stoppok, etc. Musikalisch bleibt er stets harmonisch und lehnt sich eher an die ruihgen Tönen an, als an die wilden. Songs, die einfach sind, ohne simpel zu sein. Texte die sehr persönlich sind und doch so universell, das sich jeder darin wiederfinden kann. Freuen Sie sich auf seine Musik die aneckt und doch berührt.

 

LINDA BRADNECK

Unsere Jungkünstlerin ist gerade erst 16 Jahre alt. Sie wird den Veranstaltungsabend mit ihren Klavier- und Gesangskünsten vollenden. Linda spielt Klavier seit sie 6 Jahre alt ist. Sie besucht zurzeit das Bach- Gymnasium und hat nur noch ein Jahr bis zu Ihrem Abitur. Die wenige Freizeit, die ihr dadurch bleibt, widmet sie der Musik, die ein sehr großer Teil von ihr geworden ist.

Seien sie gespannt und lassen Sie sich von ihr bezaubern.